Bollwerk107 – Die Event-Location in Moers

Lesung: Annika Büsing mit Musik von Tommy Finke

Den Träger*innen des Literaturpreis Ruhr richtet das Literaturbüro Ruhr immer mehrere Lesungen aus. Annika Büsing gewann den Hauptpreis 2022 mit ihrem Debütroman “”Nordstadt””, inzwischen ist ihr zweites Buch “”Koller”” erschienen. Beide stellt sie im Bollwerk 107 in Moers vor. Musikalisch unterstützt von ihrem alten Freund Tommy Finke, Singer-Songwriter, ebenfalls aus Bochum. „Eine schnelle, raue Liebesgeschichte […]

Frau Jahnke hat eingeladen …

…und zwar Lieblingskolleginnen aller Genres, Alter, Haarfarben. Wir wollen nicht mehr darüber reden, dass es ̈ nur so wenige gute Frauen in der Szene gäbe. Wir sind präsent, und wir sind viele. Wir behaupten uns elegant und leichtfüßig neben all dem Männerkabarett. Wir sind nicht in Konkurrenz. Wir machen unseren Job – in Kabarett, Comedy, […]

Lisa Roy: Keine gute Geschichte

Zum Roman:Arielle Freytag, Anfang dreißig, hat es eigentlich geschafft: Aufgewachsen im prekären Essener Stadtteil Katernberg, verdient sie als Social-Media-Managerin in Düsseldorf mittlerweile viel Geld. Bis eine Depression sie aus der Bahn wirft und für eine Weile in die «Klapse» schickt. Kaum wieder zu Hause, erreicht sie ein Anruf aus Katernberg,und zum ersten Mal seit zwölf […]

Festivaltag: “Bollwerk meets”

Zum Abschluss unseres Projektes “Bollwerk meets” laden wir euch zu einem bunten Tag zum Thema “Begegnungen ein”. timetable: 16-18:30 Uhr: Workshops: Manga mit Jen Satora und Schreiben mit Abdul Kader Chahin 18-19 Uhr: Musik in der Kneipe: Luke & Betrug, CassMae, Cansin 19-21 Uhr: Doppellesung Wlada Kolosowa „Der Hausmann“ und Frédéric Schwilden „Toxic Man“ (Tag […]

Dopellesung: Wlada Kolosowa & Frédéric Schwilden – “Der Hausmann” & “Toxic Man”

Zum Abschluss unseres Projektes “Bollwerk meets” laden wir euch im Rahmen unseres Festivaltages zu einer Doppellesung mit Wlada Kolosowa und ihrem Roman “”Der Hausmann”” und Frédéric Schwilden und seinem Roman “”Toxic Man”” ein. Zum Roman “”Der Hausmann””:Bei Tim und Thea verdient sie das Geld,er macht den Haushalt. Kein Problem eigentlich, bis ihr günstiger Mietvertrag gekündigt […]

Atze Schröder: Der Erlöser I Preview

Der Erlöser ist da! Endlich. Wir möchten erlöst werden, denn wir sind alle schuldig: Konsum, Urlaub, Party, Drogen, Netflix und Bayern München befreien uns nicht dauerhaft vom permanenten Gefühl der Ohnmacht. Immer stehen wir auf der falschen Seite, obwohl wir doch alles richtig machen wollen. Gutes Klima, dauerhafter Frieden und Eierkuchen für alle – nur […]

Jan Philipp Zymny: Quantenheilung durch Stand Up Comedy  

Sind Sie gestresst? Leiden Sie an mindestens einem oder keinem der folgenden Symptome:leichtes Unwohlsein, allgemeine Unzufriedenheit, unbestimmtes Krankheitsgefühl, spontaner Magnetismus oder akutes Lachdefizit? Dann sind vielleicht Ihre Quanten durcheinandergeraten. Besuchen Sie “Quantenheilung durch Stand Up Comedy” und werden Sie geheilt! Jan Philipp Zymny praktiziert seit über 10 Jahren als Autor und Comedian. Er hat seine […]

Song Slam

Songwriter, Moderatoren, Publikum – mehr braucht es nicht für einen guten Abend. Ein gemütliches Wohnzimmerkonzert, bei dem die Wärme selbstgemachter Musik auf die harten Wettbewerb des Slam trifft. Die Regeln folgen der Tradition des Poetry Slam: jeder Musiker versucht mit selbstgeschriebenen Liedern in begrenzter Zeit die Herzen des Publikums zu erobern. Das Publikum stimmt für seine […]

Poetry Slam

Slam im Bollwerk. Eine wundervolle Tradition! Wie immer entscheidet eine Publikums-Jury, was gefällt. Für die Slam-Poetinnen und -Poeten gibt es nur wenige Regeln: ein Zeitlimit von 6 Minuten, nur selbst verfasste Texte und außer dem Manuskript keinerlei Hilfsmittel. Ansonsten ist erlaubt, was gefällt, sei es nun Gedicht, Geschichte oder frei vorgetragene Improvisation. Ihr als Publikum entscheidet […]

Poetry Slam

Slam im Bollwerk. Eine wundervolle Tradition! Wie immer entscheidet eine Publikums-Jury, was gefällt. Für die Slam-Poetinnen und -Poeten gibt es nur wenige Regeln: ein Zeitlimit von 6 Minuten, nur selbst verfasste Texte und außer dem Manuskript keinerlei Hilfsmittel. Ansonsten ist erlaubt, was gefällt, sei es nun Gedicht, Geschichte oder frei vorgetragene Improvisation. Ihr als Publikum entscheidet […]