Home | Bollwerk 107

Herzlich willkommen im Bollwerk 107 in Moers!


Schließung ab dem 2. November

Leider müssen auch wir ab Montag, 2. November, die Türen unserer Gastronomie und Veranstaltungshalle schließen!

Hier findet ihr Infos zu unseren digitalen Projekten, die wir derzeit anbieten:

StreetArt Sketching

Seit Anfang März ist das neue Projekt „StreetArt“ gestartet. Hier gibt es zur Zeit alle zwei Wochen samstags von 16-18 Uhr Sketching-Workshop über den Discord-Server. Inhalte sind zum Beispiel Mangas oder Stencils. Anmeldungen sind jederzeit unter annika.demmer@bollwerk107.de möglich!

Urban Gardening

(Nicht nur) auf dem Gelände des Bollwerk 107 sollen gemeinschaftlich Hochbeete gebaut und selbst Obst und Gemüse angebaut werden. Dadurch erschaffen wir bunte Oasen für Bienen, Schmetterlinge und den Menschen. Die eigene Stadt kann auf diese Weise mitgestaltet und Verantwortung zur Mitgestaltung erlebbar gemacht werden. Da Treffen aktuell kaum möglich sind, haben unsere Stadtgärtner*Innen sechs Do-it-yourself-Videos rund um das Thema Gärtnern erstellt.

Bollwerk – der Podcast

Das Bollwerk 107 präsentiert ab Freitag, 19. Februar, fünfmalig an jedem zweiten Freitag eine neue Podcastfolge rund um das Thema „Green GuerillArt“. Inhalte sind zum Beispiel die Herstellung von Seedbombs, Graffitis und Wissenswertes zum Thema Urban Sketching. Zu hören ist der Podcast überall dort, wo es Podcasts gibt! Alle Folgen findet ihr auch auf unserer Seite bei Podigee!

Bollwerk meets Books

Ab sofort gibt es einen digitalen Buchclub, indem wir gemeinsam ein Buch lesen und besprechen. Zudem wird der jeweilige Autor zu einer Lesung im Bollwerk 107 sein bzw. wir werden die Lesung digital durchführen. Alles zum Buchclub gibt es auf der Instagram-Seite des Buchclubs. Als Nächstes wird Olivia Wenzel aus ihrem Buch „1.000 Serpentinen Angst“ am 10. Juni 2021 vorlesen. Interessierte, die an der Lesung teilnehmen möchten, können sich unter sarah.dickel@bollwerk107.de anmelden!

Moerserei

Alle 16 Folgen (+3 Specials) der Moerserei aus dem Jahr 2020 mit Künstler*Innen wie Noah Warwel, Liser, Scheuch wie Heu, Kimpel u.v.m und Talkgästen wie Markus Grimm, Mo’Yoga, Carlos Howard, Tobias Plonka u.v.m gibt es auf unserer YouTube-Seite zum Nachschauen!

Das Bollwerk 107 ist ein Jugendkulturzentrum, das nicht nur eine Fülle von hochkarätigen Konzerten, Parties, Comedy-Veranstaltungen u.a. in seiner 300qm großen Halle bietet, sondern auch Plattform für deine eigene kreative Leidenschaft ist –  oder noch werden kann.

In unserer Kneipe, die das Zeug dazu hat, dein zweites Wohnzimmer zu werden,  finden regelmäßig öffentliche Formate zum Mitmachen (Poetry und Song Slam, Jam und Jazz Session, Kickertreff, Spieleabende, Quiz uvm.) statt. Gut vernetzt mit allen kulturellen Akteuren der Stadt ist das Bollwerk 107 die Adresse für dein künstlerisches Statement, z.B. mit der Teilnahme deiner Band bei  zahlreichen lokalen und regionalen Musikfestivals (Rock-it!-Festival, Clash of Bands), die fest am Bollwerk verankert sind.

Wir freuen uns auf dich!

Das Team des Bollwerk  107