Green GuerillArt | Bollwerk 107

Green GuerillArt

Green GuerillArt

Die Idee

Wir machen urbane und digitale Kunst im öffentlichen Raum mit und für Jugendliche und junge Erwachsene (14 – 27 Jahre) und das grün!

Zum Thema Nachhaltigkeit und grüne Mitgestaltung des öffentlichen Raumes finden unterschiedlichste Workshops über das gesamte Jahr verteilt statt.

Wir setzten uns kreativ mit Möglichkeiten der Mitgestaltung des öffentlichen Raumes auseinander.

Erstes Halbjahr 2020

Im ersten Halbjahr werden wir viele Anregungen über Facebook, Instagram und auch hier auf unserer Homepage geben. Die Idee ist, so Langeweile während der Zeit der Kontaktbeschränkungen zu vermeiden, und auch zu Hause unterschiedliche kreative Möglichkeiten auszuprobieren. Geplant sind Seedbombs selber machen, Reverse Graffiti, Moos-Graffiti

Zweites Halbjahr 2020

Im zweiten Halbjahr freuen wir uns dann, alle wieder persönlich zu sehen und uns während Graffiti Workshops auszutauschen, zusammen Urban Sketching auszuprobieren oder Lichtkunst zusammen zu machen.

Kooperationen werden zum Beispiel mit dem Jugendhaus Zoff und „der Box“ stattfinden.

Anmeldungen bei Annika Demmer.

Ermöglicht wird dieses Projekt durch die Förderungen vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW und der LAG Soziokultur.

Anleitung für DIY-Seedbombs

Wir haben für euch eine Anleitung zusammengestellt, wie ihr der Langeweile in der Zeit der Kontaktbeschränkungen entgegen wirken und zudem etwas für die Umwelt machen könnt. Um eure eigenen Seedbombs zu produzieren benötigt ihr auch nur wenige Zutaten und schon kann es losgehen.