Dein Raum | Bollwerk 107

Dein Raum

https://bollwerk107.de/wp-content/uploads/2019/11/BollwerkSession-Kopie-300x200.jpg

Die Bollwerk-Session

Hier könnt ihr musikalisch aktiv werden, euch mit anderen Musiker*Innen vernetzen und Musik lauschen, die euch inspiriert. Den Genres sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist uns ein toleranter und respektvoller Umgang miteinander.
Herzlich willkommen sind auch Bands, welche 1-2 Songs in der Bandbesetzung spielen (Anmeldung: session@bollwerk107.de) .
Equipment und Instrumente zum jammen sind vorhanden.
Ihr braucht nur euch selbst mitzubringen und schon kann es losgehen.

Die Bollwerk Sessions werden von Miriam Schlünkes (Miredah) und Jan Krause (Stone Pine, GREBE) begleitet, zwei lokalen Musizierenden, die auch selbst schon im Bollwerk 107 auf der Bühne standen.

Gefördert durch:
Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen // SOZIOKULTUR NRW Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultureller Zentren NRW

https://bollwerk107.de/wp-content/uploads/2018/10/Konzertfotografie-300x200.jpg

Der Freiraum

Der Freiraum ist dein Raum. Hier kannst du dich austoben, einen spontane Session mit deinen Bandkollegen machen, dein Instrument heiß laufen lassen und andere musikalische Experminente machen.
Regelmäßig bieten wir dir in diesem Rahmen Workshops zum Thema Musik, Band, Songwriting, Bandarrangements, Recording etc. an. Die Voraussetzungen mitzumachen sind einfach: Interesse am Musikmachen!

Kontakt: freiraum@bollwerk107.de

https://bollwerk107.de/wp-content/uploads/2018/07/JazzSession-Kopie-300x200.jpg

Die Jazz Session

Der Verein JazzAktiv lädt an jedem dritten Donnerstag im Monat alle zur Session mit Swing, Blues, Latin uvm. In die Bollwerk-Kneipe ein. Bring dein Instrument oder deine Stimme mit  und mach einfach mit! Eine Opener Formation macht den Einstieg in den Abend und ab dann ist die Session eröffnet!

Auch als ganz normaler Kneipengast ohne Instrument und Mitmach-Ambitionen bist du hier sehr herzlich willkommen!

An jedem dritten Donnerstag eines Monats, 20:00 Uhr, Kneipe

https://bollwerk107.de/wp-content/uploads/2019/01/Song-Slam-Kopie-300x200.jpg

Der Song Slam

Songwriter, Moderatoren, Publikum – mehr braucht es nicht für einen guten Abend. Die Kneipe wird zum gemütlichen Wohnzimmerkonzert, bei dem die Wärme selbstgemachter Musik auf die harten Wettbewerb des Slam trifft. Die Regeln folgen der Tradition des Poetry Slam: jeder Musiker versucht mit selbstgeschriebenen Liedern in begrenzter Zeit die Herzen des Publikums zu erobern. Das Publikum stimmt für seine Favoriten ab und stellt sich so über mehrere Runden sein Lieblingskonzert selbst zusammen.

Das Moderationsteam Christine Brinkmann und Helge Goldschläger hat schon in Düsseldorf die Freude an dem Format entdeckt und dem Publikum aufgezeigt wie wunderbar ein Songslamabend sein kann.

Slammusikerinnen wenden sich an info@poesieschlacht.de

https://bollwerk107.de/wp-content/uploads/2019/04/PoetryslamStadtmeisterschaft-Kopie-300x200.jpg

Der Poetry Slam

Du schreibst eigene Texte, die du gerne selbst einmal vortragen würdest? Beim Poetry-Slam gibt es nur wenige Regeln: Du hast 6 Minuten Zeit und darfst außer deinem Manuskript keinerlei Hilfsmittelbenutzen. Ansonsten ist erlaubt, was gefällt: Prosa, Lyrik, Rap… Du hast 6 Minuten Zeit, die Zuschauer von deiner Performance zu überzeugen, dann stimmt die Publikumsjury darüber ab. Was nach einem gnadenlosen Battle klingt, ist in Wahrheit eine unwiderstehliche Mischung aus Lesung, Performance und Popkultur, verpackt in ein mitreißendes Fest rund um das gesprochene Wort!
Der Poetry Slam findet im monatlichen Wechsel mit dem Song Slam in der Kneipe statt und wird moderiert von Christine Brinkmann und Markim Pause.

Slam Poet_innen wenden sich an info@poesieschlacht.de