Moerserei - der Talk mit dem Butterwegge, Ambulant bloggt und Julie and Me (2G+) | Bollwerk 107

Moerserei – der Talk mit dem Butterwegge, Ambulant bloggt und Julie and Me (2G+)

20 Uhr / Talk+Konzert / Halle
 
Not in der Pflegebranche: Ausgeklatscht – und nun?
 
Pfleger*innen stehen seit der Corona-Pandemie im Fokus der Gesellschaft. Anfangs standen Menschen auf dem Balkon und haben sich mit Klatschen für die Arbeit der Pflegekräfte bedankt, doch was benötigt es abseits davon, um eine Perspektive zu schaffen? Mit dabei: Tobias Plonka (Ambulant bloggt), der Butterwegge und Julie and Me.
 
Der Butterwegge:
Carsten Butterwegge ist gelernter Krankenpfleger und hat acht Jahre in dem Beruf gearbeitet. Er weiß, wo der Schuh drückt und kann mitreden, wenn es um die Not der Pfleger*innen geht. Bekannt ist der Butterwegge vor allem als Musiker. Als Begründer des Alko-Pop, verfolgt der deutschsprachige Künstler die Philosophie, dass Musik und gesprochenes Wort untrennbar auf die Bühne gehören. Der Ruhrpott Barde und ehemalige Wirt, quatscht und singt mitten aus dem Leben und hat sich durch einzigartige Auftritte bei diversen Festivals wie Open
Flair, Ruhrpott Rodeo, Punk im Pott, Olga`s Rock u.v.w. und Zusammenarbeiten mit Slime, Sondaschule („Bier für lange“) und 2 Support Touren für Betontod einen Namen gemacht.Neben ehrlichen Songs, präsentiert der gebürtige Duisburger Anekdoten aus der Nacht, von der Kunst des
richtigen Rausches, aus Ausnüchterungszellen, Tourbussen und natürlich vom Tresen.
 
Tobias Plonka (Ambulant bloggt):
Tobias ist gelernter Altenpfleger und Pflege-Vlogger bei YouTube. Er kämpft auf diesem Weg für mehr positive Sichtbarkeit des Pflegeberufs. 2021 kam ihm, zusammen mit Franzi Böhler und Jim Ayag, die Idee zur Liga der außergewöhnlichen Pflegenden, mit der er auch im schwedischen Königshaus herzlichst willkommen ist. Er unterstützt hin und wieder das BMG mit seiner Pflege Expertise und bekommt für seinen Pflegekanal bei YouTube aus sämtlichen Richtungen positiven Zuspruch.
 
Julie and Me:
Das Duo “Julie and Me” aus Köln ist nicht das was man klassisch von einer Singersongwriter-Band erwartet. Die dynamische Akustik-Zwei-Klang-Band mit Gitarre, 2 Gesangsstimmen und Posaune lebt von improvisierten avantgarde Elementen, wie auch fein detaillierten, sanftmütigen, wohlklingenden Phrasen, die einen mitreißen und manchmal auch zerreißen. Dabei singt “Julie” in ihren Songs auf Englisch von der Leichtigkeit und Schwere des Seins, die wir alle so gut kennen. Diese fast schon malerische Klanglichkeit dieses Duos trägt uns durch die Polaritäten -und lebt zwischen Sphären!
 
Die Veranstaltung wird unter 2G+ durchgeführt.
 
Gefördert durch Soziokultur NRW und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW.

Februar 10 @ 20:00
20:00 — 22:00 (2h)

Halle

Bollwerk 107