Moerserei - der Moers Stream | Bollwerk 107

Moerserei – der Moers Stream

17:00 Uhr / Livestream auf Facebook
 
Seit nun mehr über sieben Wochen steht das Veranstaltungsleben still. Auch das Bollwerk muss, um die Maßnahmen um die Auswirkungen des Coronavirus (SARS-CoV-2) so gering wie möglich zu halten, auf sein reguläres Programm verzichten. Die Besucher und auch das Team des Bollwerks sehnen sich zunehmend wieder nach neuen kulturellen Angeboten. So entstand die Idee, ein digitales Format ins Leben zu rufen, das wöchentlich in die Wohnzimmer der Menschen gestreamt werden kann: „Moerserei – der Moers Stream“ war geboren.
 
Ab Mittwoch, 13. Mai wird es jeden Mittwoch von 17 bis 17.30 Uhr einen Livestream aus dem Bollwerk rund um aktuelle Moerser Themen, gepaart mit musikalischer Begleitung, geben. Es wird ein Live Studio mit Wohnzimmeratmosphäre in der Halle des Bollwerk 107 errichtet, in das die wöchentlichen Gäste und Musiker eingeladen werden. Den Auftakt am 13. Mai macht Beatbox-Musiker und Beatproducer Carlos Howard, der erzählt, wie die aktuelle Situation für ihn als selbstständiger Musiker ist. Als Musikerin konnte Theresa Cherchi gewonnen werden, die vor kurzem ihren neuen Song „The World’s gonna change (der Corona Song)“ veröffentlicht hat. Moderiert wird „Moerserei – der Moers Stream“ von Sarah Dickel.
 
Sehen könnt ihr den Stream auf unserer Facebook– und YouTube-Seite.

Gefördert durch:

    

Mai 13 @ 17:00
17:00 — 18:00 (1h)

Halle, Livestream

Bollwerk 107