Lichtgraffiti Stadtspaziergang - VERSCHOBEN | Bollwerk 107

Lichtgraffiti Stadtspaziergang – VERSCHOBEN

Aufgrund der Schließung durch die Corona-Pandemie wird der Termin in den Januar verschoben.
 
17 – 20 Uhr / Workshop / Bollwerk 107
 
Lichtgraffiti ist Licht, das durch Langzeitbelichtung von der Fotokamera aufgezeichnet und sichtbar gemacht wird. Schon Pablo Picasso hat mit dieser Technik herumexperimentiert! Sobald die Kamera ausgelöst wird und das Foto aufzeichnet und es können verschiedene Lichter, Taschenlampen, Wunderkerzen etc. im dunklen Raum bewegt werden. Die Kamera zeichnet nur das Licht auf und das Ergebnis wirkt wie ein in die Luft gemaltes Graffiti.
 
Wir treffen uns um 17 Uhr am Bollwerk 107 und laufen im Dunkeln durch die Stadt und malen sie mit Licht an. Kamera und/oder Taschenlampen sind hilfreich, aber nicht notwendig. Der Workshop richtet sich an alle 14-27-Jährige und ist kostenlos.
 
Anmeldungen unter Annika.demmer@bollwerk107.de
 
Gefördert durch Soziokultur NRW und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW.

November 28 @ 17:00
17:00 — 20:00 (3h)

Halle

Bollwerk 107