Lesung mit Mo Asumang - Moers ist bunt | Bollwerk 107

Lesung mit Mo Asumang – Moers ist bunt

17 – 18.30 Uhr / Lesung / Halle
 
Auch in diesem Jahr haben wir für Moers ist bunt ein vielseitiges Programm auf die Beine gestellt. Natürlich coronakonform: Alle Hallenveranstaltungen finden unter Einhaltung von Abständen und der Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, statt.
Eine Anmeldung zu den einzelnen Slots unter christina.bergs@bollwerk107 ist dringend empfohlen! Der Eintritt zu allen Slots ist kostenlos!
 
Das Programm:
14 – 16.30 Uhr: Urban Sketching Workshop zu den Stolpersteinen
17 – 18.30 Uhr: Lesung mit Mo Asumang
20 – 22 Uhr: Konzertabend mit Daizen, Max Madjé, Klaus der Geiger und Tigeryouth
 
Mo Asumang, 1963 als Kind einer Deutschen und eines Ghanaers in Kassel geboren, wurde 1996 Deutschlands erste afrodeutsche TV-Moderatorin (»Liebe Sünde«). Seitdem arbeitet Asumang als Moderatorin, Filmemacherin (»Roots Germania« und »Die Arier«, beide Grimme-Preis nominiert), Dozentin und Schauspielerin. Die Morddrohung einer Neonazi-Band veranlasste Asumang, sich »face to face« mit dem Thema Rassismus zu beschäftigen.
 
Foto-Copyright: Gisela Schmalz

Oktober 17 @ 17:00
17:00 — 18:30 (1h 30′)

Halle

Bollwerk 107