Hussy Hicks (Hybridkonzert) | Support: Sophie Chassée | Bollwerk 107

Hussy Hicks (Hybridkonzert) | Support: Sophie Chassée

20 Uhr / Konzert / Halle+Livestream
 
Oh nein, bitte keine Online Konzerte mehr, mag so manche*r von euch denken. Doch leider können wir „Hussy Hicks“ aus Australien derzeit durch die Pandemie noch immer nicht bei uns persönlich begrüßen. Darum haben wir uns etwas ausgedacht:
Wir streamen die Hussy Hicks live zu euch ins Wohnzimmer, aber auch als Public Viewing ins Bollwerk. Ihr habt also die Wahl: Kalte Getränke und Bildschirm bei euch oder Kalte Getränke, Leckeres Essen, Leinwand und mit SingerSongwriterin Sophie Chassée Livemusik in unserer Halle. Deal? Natürlich werden wir das Ganze auch wieder interaktiv gestalten, Interviews führen und auch ihr dürft Fragen stellen.
 
Das von Kritikern hoch gelobte australische Duo Hussy Hicks, geprägt durch Leesa Gentz ‚Powerhouse Soul – Stimme‘ und Julz Parkers Gitarrenspiel auf Weltklasseniveau, kann mittlerweile auf 6 Studioalben, multiple Preise der Musikindustrie und weltweit mehr als 1000 Konzerte zurückblicken. Bereits seit 2006 befinden sich die beiden Musikerinnen auf ihrer eigenen und einzigartigen Reise durch die globale Musikszene. Ein turbulentes Reisetagebuch durch Alternative Folk, Australian Roots Music, Country und Blues stehen bei den Hussy Hicks auf dem Programm, die durch ihr unverblümtes Charisma genauso bezirzen wie durch ihre grandiosen Satzgesang.Ob in kleinen Clubs oder auf großen Festivals – diese beiden Frauen rocken jede Bühne. Ein Muss für Musikliebhaber!
 

 
Seit 2012 bespielt die 25-jährige Sophie Chassée die Bühnen der Bundesrepublik. Sophie überzeugt mit einem virtuos filigranen Gitarrenspiel des Modern Fingerstyle à la Andy McKee oder Ben Howard und mit ihrer einzigartigen Stimme – „Wow“ Effekt und Gänsehaut garantiert! Ihre englischen Texte erzählen mit einem Hauch Melancholie über die verlorene Liebe, die großen Veränderungen im Lauf des Lebens, Freundschaften und die alltäglichen Gedanken über sich selbst, mit denen sich jeder identifizieren kann. Mit ihrem neuen Solo Album „Lesson Learned“ macht sie in der Gitarrenszene erneut auf sich aufmerksam und steht mittlerweile mit weltbekannten Gitarristen wie beispielsweise Jon Gomm, Joscho Stephan oder Peter Finger auf der Bühne. Ihre unvergleichbare Kombination als Gitarrenvirtuosin und begnadete SingerSongwriterin sorgt regelmäßig für weit offenstehende Münder im Publikum. Man ist sich einig: Sophies Konzerte sind einmalig und lassen niemanden unberührt!
 

 
Der Online Link zum Konzert ist https://youtu.be/zrrnXbhfxvc
 
Das Hybridkonzert ist Teil des Projekt F*. Gefördert durch SozioKultur NRW und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes
Nordrhein-Westfalen.

Februar 16 @ 20:00
20:00 — 22:30 (2h 30′)

Halle, Livestream

Bollwerk 107