Hagen Rether - VERLEGT | Bollwerk 107

Hagen Rether – VERLEGT

Die Veranstaltung mit Hagen Rether am 23.05.2020 in der ENNI Eventhalle muss laut Ordnungsverfügung der Stadt Moers leider verlegt werden.

Ersatztermin ist nunmehr:

Sonntag, der 13.06.2021, ENNI Eventhalle, Filderstr. 142, 47447 Moers, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr.
Die erworbenen Tickets behalten für den o.a. Termin grundsätzlich ihre Gültigkeit.

Die aktuellen Ereignisse und die Vielzahl der ausgefallen Veranstaltungen stellen für den gesamten Kulturbereich und die Veranstaltungsbranche eine große wirtschaftliche Belastung dar. Daher würden wir uns sehr freuen, wenn Sie Ihr Ticket nutzen würden, um gemeinsam mit Hagen Rether und uns die Veranstaltung im kommenden Jahr nachzuholen.
Dabei bleibt es natürlich zu hoffen, dass unsere Lebensumstände bis dahin andere sind!

Alternativ haben Sie natürlich auch die Möglichkeit, Ihr Ticket gegen Erstattung des Eintrittspreises zurückzugeben.
Im Vorfeld angefallene Vorverkaufs- und Systemgebühren können dabei allerdings nicht erstattet werden.
Kunden, die ihre Tickets über AD-Ticket bzw. Eventim erworben haben, werden in den nächsten Tagen per E-Mail kontaktiert.
Kunden, die ihre Tickets im Shop gekauft haben, sollten sich im Bedarfsfalle an die jeweilige Vorverkaufsstelle wenden, bei der sie das Ticket erworben haben.

Liebe

Wir können die Welt nicht retten? Ja, wer denn sonst?“ Es ist kein klassisches Kabarett, was Hagen Rether seinem Publikum serviert, sondern eher ein assoziatives Spiel, ein Mitdenkangebot. Der Kabarettist verweigert die Verengung komplexer Zusammenhänge und gesellschaftlicher wie politischer Absurditäten auf bloße Pointen. Auch das Schlachten von Sündenböcken und das satirische Verfeuern der üblichen medialen Strohmänner sind seine Sache nicht, denn die Verantwortung tragen schließlich nicht allein „die da oben“.

In aller Ausführlichkeit verknüpft Rether Aktuelles mit Vergessenem, Nahes mit Fernem, stellt infrage, bestreitet, zweifelt. An zentralen Glaubenssätzen westlicher „Zivilisation“ rüttelt er gründlich, sogenannte Sachzwänge gibt er als kollektive Fiktionen dem Gelächter preis. Mit überraschenden Vergleichen verführt er das Publikum zum Perspektivwechsel – zu einem anderen Blick auf die Welt, in die Zukunft, in den Spiegel, auch unbequemer Wahrheit ins Auge. Und er ruft dazu auf, dass wir uns von unserer vielfach instrumentalisierten Angst und Wut befreien.

Rethers LIEBE ist tragisch, komisch, schmerzhaft, ansteckend: Das ständig mutierende Programm mit dem immer gleichen Titel verursacht nachhaltige Unzufriedenheit mit einfachen Erklärungen und stiftet zum Selberdenken und -handeln an. Bis zu dreieinhalb Stunden plädiert der Kabarettist leidenschaftlich für Aufklärung und Mitgefühl, gegen Doppelmoral und konsumselige Wurstigkeit: Wandel ist möglich – wenn wir wollen.

„Kein Kabarettist nimmt Immanuel Kants mündigen Menschen ernster als Hagen Rether.“ (Osnabrücker Zeitung, Ralf Döring)

Hagen Rether ist kein Entertainer auf der Jagd nach Pointen, sein Kabarett ist kein Ablasshandel. Er appelliert an die Verantwortung des Einzelnen, die Welt dort zu verändern, wo man es kann.“ (zdf.de)

Gefördert durch:

Mai 23 @ 20:00
20:00 — 21:00 (1h)

ENNI Eventhalle

Bollwerk 107

Tickets