Digitale Lesung: Antonia Wesseling - Wie viel wiegt mein Leben? | Bollwerk 107

Digitale Lesung: Antonia Wesseling – Wie viel wiegt mein Leben?

Aufgrund der aktuellen Schließung findet die Lesung digital per Zoom statt. Ihr könnt euch für die Lesung ganz bequem unter sarah.dickel@bollwerk107.de anmelden und bekommt dann die Zugangsdaten zur Lesung kostenlos per E-Mail zugeschickt.
 
20 Uhr / Lesung / Halle
 
Mit 14 Jahren stellt Antonia von heute auf morgen das Essen ein. Die Ärzte tun ihr Problem als vorübergehendes Pubertätsphänomen ab, bis sie eines Tages in der geschlossenen Psychiatrie landet. Diagnose: Magersucht.
 
In ihrem Buch „Wie viel wiegt mein Leben?“ erzählt Antonia Wesseling ihre persönliche Geschichte, räumt mit gängigen Klischees über Essstörungen auf, erklärt, warum die Magersucht ein Hilfeschrei der Psyche ist und reicht Betroffenen wertvolle Ratschläge.
 
Ebenfalls an dem Abend mit dabei ist eine Mitarbeiterin von Frauen helfen Frauen e.V., die zum Thema Essstörungen berät und Informationen bereit hält.
 
Gefördert durch Soziokultur NRW und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW.
 
Foto-Copyright: Sebastian-Knoth

Januar 21 @ 20:00
20:00 — 22:30 (2h 30′)

Halle

Bollwerk 107